Rezepte

Hier finden Sie Rezepte, die wir für Sie gesammelt haben.

  • Krapfen

    krapfen1 kg Mehl
    1Pr. Salz
    60 g Hefe
    0,4 l Milch
    5 Eier
    200g Zucker
    150 g Butter
    80 g süße Sahne
    4 P. Vanillezucker
    Schnaps
    Arrak

    Weichen Hefeteig herstellen, sehr gut abschlagen; ohne den Teig gehen zu lassen kleine Nudeln abstechen und wie Rohrnudeln formen, leicht mit Fett bestreichen, zugedeckt kurz gehen lassen, dann mit gefetteten Fingern ausziehen, indem man den Teigrand durch die Hand gleiten läßt, so daß innen ein dünnes Fenster entsteht, in das heiße Fett geben, 1-2mal übergießen, so daß die Krapfen auflaufen, aber nicht hart werden: wenn goldbraun, vorsichtig wenden, so daß kein Fett in die Mitte des Krapfens kommt, fertig backen. Krapfen müssen innen weiß bleiben. Mit Zucker bestreuen.
  • „gschnidna Hosn“ (Schneebälle)

    schneebaelle2 Eier
    1 Eßl Zucker
    1 Eßl Butter o. Margarine (flüssig)
    1 Eßl Schmalz (flüssig)
    1 Priese Salz
    etwas Arrak

     

    Eier u. Zucker schaumig rühren. Flüssige Butter u. Schmalz langsam einlaufen lassen und weiter verrühren.Salz und Arrak dazu. Mehl nach Bedarf bis Teig nicht mehr klebt. Solange weiter kneten bis Teig beim Anschneiden viele Blasen zeigt ( Mehlmenge richtet sich nach Größe der Eier.)
    Dann kleine ca. nußgroße Teigmengen abstechen u. superdünn ausrollen. Ca 1 cm Breite Streifen mit Teigrädchen ausrädeln ( den äußeren Rand nicht durch schneiden). Anschließend auf Kochlöffelstiel abwechselnd auffädeln u. in heißem Butterschmalz goldgelb backen.

  • Pizzateig

    pizzarezept500g Weizenmehl
    400 g Dinkelmehl
    200g Hartweizengrieß
    1 Tasse Wasser
    ½ Würfel Hefe
    7 EL Olivenöl
    21 g Salz
    0,5 l Hefeweizen
    1-2 Tl Honig

    Zubereitung:
    Vorteig: Hefe in lauwarmen Wasser lösen, Honig und etwas Mehl zugeben und vermischen.

    Teig: Mehl und Grieß mischen und eine Kuhle formen, in die der Vorteig gegeben wird. Das Ganze 20 min. ruhen lassen. Danach Öl, Weizen und Salz zugeben und gut durchkneten, bis sich der Teig von Hand und Schüssel löst. Sollte er noch zu klebrig sein, einfach etwas Mehl zugeben und weiter kneten.
    Anschließend den Teig mindestens 1 Stunde ruhen lassen, Je länger der Teig ruht, desto besser.

Litz Mühle

Kontakt

Litz Mühle GmbH • Mühlenweg 9 • 91350 Gremsdorf • Tel. 09193 4627 • Fax 5427 • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mühlenladen

Mühlenladen

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. von   8:00 - 12:30 Uhr
 und 14:30 - 18:00 Uhr
Samstag von   8:00 - 13:00 Uhr
Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.